*WBO Interims-Weltmeisterschaft im Federgewicht – Heute Abend in der SSE-Arena in Belfast, Nordirland Heute Abend stehen sich in der SSE-Arena in Belfast, Nordirland der frühere WBA und IBF-Weltmeister Carl „The Jackal“ Frampton (24-1-0, 14-KO Siege) und der frühere WBA Super-, IBF-, IBO-, WBO-, WBC- und WBC Diamond Champion Nonito*„The Filipino Flash“ Donaire (38-4-0, 24 KO-Siege) in einem Kampf um den Interims-Titel der WBO gegenüber. Frampton hielt die WM-Titel in zwei Gewichtsklassen während Donaire gar in vier verschiedenen Gewichtsklassen den WM-Titel hielt. Frampton hat in seinem Rekord nur eine einzige Niederlage gegen Leo Santa Cruz, dem er in einer 2:1 Punktrichter-Entscheidung unterlag, nachdem er*Santa Cruz zuvor besiegt hatte.* Der inzwischen 35jährige Nonito Donaire hat in seiner gesamten Karriere nur vier von 43 Kämpfen verloren, u. a. gegen den früheren Super-Champ Guillermo Rigondeaux. Der 31jährigen Carl Frampton wog beim gestrigen Wiegen 56,8 Kilo. Nonito Donaire wog mit 56,9 nur 100 Gramm mehr als sein Kontrahent. Der Gewinner des Frampton vs Donaire*Fights*erhält das Herausforderungsrecht gegen den WBO Weltmeister im Federgewicht, Oscar Valdez, wenn*bei diesem der Kieferbruch ausgeheilt ist, den er sich*bei seinem letzten Kampf gegen den ehemaligen Frampton Gegner Scott Quigg zuzog. Frampton*sagt, dass dies die letzte Chance für ihn ist und dass es – wenn er gegen den 35-jährigen Donaire verliert – wohl keine großen Zahltage mehr geben wird.* Wenn Frampton gegen Donaire verliert, dann wahrscheinlich durch Knockout, wie*dieser bisher viele seine Kämpfe gewonnen hat. Donaire gilt als harte Knockouter und hat bisher 24 KO-Siege in seinem Rekord. Aber Frampton sieht da bezüglich seiner Zukunft nach einer Niederlage gegen Donaire wohl zu schwarz, denn auch eine Niederlage wäre für Frampton sicher nicht zu Ende seiner Karriere, denn er verfügt über eine große Anhängerschaft in England und er könnte leicht von einer Niederlage gegen Donaire zurückkommen, indem er gegen den Gewinner des Kampfs Lee Selby*vs Josh Warrington antreten würde.*Frampton könnte auch gegen den Sieger des Leo Santa Cruz vs. Abner Mares*Rematches kämpfen.*Es gibt schon noch einige Fights, die für Frampton noch*möglich wären, auch wenn er*heute Abend gegen Donaire verlieren würde. „Er ist gefährlich,*aber ich denke, dass wir uns in einer ähnlichen Position befinden – Last Chance –* eine*Niederlage könnte das Ende der Karriere bedeuten.*Daran denke ich aber nicht „,sagte Frampton. Warum spricht er dann aber so oft davon? Beide Kämpfer sahen in ihren letzten Kämpfen nicht besonders gut aus.*Frampton kämpfte gegen den jüngeren, größeren, schnelleren und stärkeren 27-jährigen Horacio Garcia (33-4-1, 24 KOs) und gewann diesen Kampf,*am 18. November in der SSE Arena in Belfast, zwar mehr als umstrittenen nach 10 Runden, durch eine schmeichelhafte „einstimmige“ Entscheidung.*Frampton wurde in diesem Fight in Runde 7 von Garcia*schwer zu Boden geschlagen und wurde von seinem Gegner in den letzten drei Runden regelrecht dominiert. Die*Wertung der Punktrichter war*damals ein eher unverständliches Heim-Urteil für Frampton. Die Punktrichter werteten den Kampf 98:93, 97:93 und 96:93, allesamt für Frampton.*Aber die meisten Experten am Ring waren der Ansicht, dass das Punkturteil genau andersherum hätte ausfallen müssen und dass schon ein Unentschieden ein Geschenk für Frampton gewesen wäre.*Die Tatsache, dass Frampton hier wieder einen weiteren kontroversen Sieg bekommen hat, ist nicht so wichtig.*Wichtig ist, wie*schwach Frampton in diesem Kampf aussah. Der Gewinner der Frampton vs Donaire Kampf wird allerdings eine Menge Probleme haben, WBO-Champion im Federgewicht Oscar Valdez zu schlagen.*Denn Valdez boxt auf einem*ganz anderen Level und*scheint zur Zeit*eigentlich unschlagbar. Donaire hat*in seiner Karriere ganz große Kämpfe gemacht, aber er hatte auch einige Rückschläge erleiden müssen, die ihm den früheren Glanz seiner Karriere genommen haben.*Donaires drei Niederlage gegen Guillermo Rigondeaux, Nicholas Walters und Jessie Magdaleno waren es die ihn vom glorreichen Superboxer wieder auf den Boden zurück brachten.*Donaire hatte nach seinem*Niederlage gegen Rigondeaux im Jahr 2013 keinen wirklichen Grund ins Federgewicht aufzusteigen. Wenn Donaire im Bantamgewicht geblieben wäre, hätte er*sicher*noch weitere Titel gewinnen können und wäre wahrscheinlich noch lange*Weltmeister geblieben, bis er dann 2016*gegen Magdaleno antrat, gegen den Donaire keine*Chance hatte. Carl Frampton vs. Nonito Donaire – Das Video weigh in Video
The post Carl Frampton vs. Nonito Donaire – offizielles Wiegen appeared first on Boxen1.com - aktuelle Boxen News.


Weiterlesen...